Erziehung & Ausbildung


Du möchtest Deinen Hund zu einem souveränen Alltagsbegleiter erziehen? Grundkommandos, sowie Laufen an lockerer Leine und ein zuverlässiger Rückruf stehen auf Deiner Wunschliste? Dann bist Du hier richtig!

Als Voraussetzung für ein gutes Lernen im Kursformat sollte es für Dich und Deinen Hund kein Problem sein, mit Außenreizen wie anderen Menschen und Hunden sicher umzugehen. Falls hier noch Trainingsbedarf ist, sollte dies vorab über Verhaltenstherapie abgedeckt werden. So ermöglichst Du Dir und Deinem Hund die nötige Konzentrationsfähigkeit, um in Gruppenstunden keinen Frust zu bekommen.

Vor der erstmaligen Kursteilnahme wird zunächst min. ein Einzeltraining absolviert.


Welpenkurs: Optimaler Start ins Miteinander für die Jüngsten, Kursbeginn nach vorherigem Einzeltraining im Alter von 9-14 Wochen.

 

JungHunde-Stunde: Unabhängig vom Alter des Hundes, vornehmlich aber zu Beginn der Jugendentwicklung bzw. bei älteren Hunden zum "Eintritt" ins Kursgeschehen, bieten die JungHunde-Stunden die optimalen Voraussetzungen, damit das Miteinander unter Gleichgesinnten so richtig Spaß macht - für Mensch und Hund.

 

Basistraining: Für Hunde, die sich in Anwesenheit von anderen Menschen und Hunden gut konzentrieren können, ist der Basiskurs die richtige Wahl, um Grundkommandos, Laufen an lockerer Leine und einen zuverlässigen Rückruf zu trainieren.

 

Aufbautraining: Der Basiskurs wurde erfolgreich absolviert? Dann geht es im Aufbaukurs weiter, das bisher stattgefunden Training zu intensivieren.

 

Alltagskurs / Hundeführerschein-Vorbereitungskurs: Die Grundkommandos sitzen, Laufen an lockerer Leine und Rückrufsignal sind etabliert und das Prinzip der Generalisierung ist Dir nicht fremd? Dann geht es rein in den Alltag, wir machen Euch fit und bereiten Euch auf das wahre Leben und - wenn gewünscht - die Prüfung zum IBH-Hundeführerschein vor. Diese kann im Anschluss bei uns abgelegt werden.


Bei konkreteren "Problemen" in bestimmten Bereichen (Begegnungen, Jagdverhalten o.Ä.) lohnt sich auch ein Blick auf unsere Intensivkurse!


Ein Kursformat mit regelmäßigen Terminen kommt aufgrund Deiner Arbeitszeiten nicht in Frage? Oder Du möchtest neben Deinem regulären Kurs noch weiter mit Deinem Hund und uns an verschiedenen Themen trainieren?

Dann nutze unsere "Offenen Stunden", gezahlt wird mit Credits und Du zahlst nur die Stunden, für Du Dich konkret anmeldest.